Nordic Walking Ausrüstung

Nordic Walking Stöcke

Die Stöcke sollen einen effektiven und sicheren Bewegungsablauf gewährleisten. Leicht und stabil ist das Motto.

Der Griff sollte rutschfest, ergonomisch geformt und mit einer speziellen Schlaufe versehen sein, damit man sich nicht am Griff festklammert. Loslassen ist die Devise.
Deshalb: Erst beraten lassen und dann kaufen, sonst haben Sie mit ALDI, Tchibo & Co. keine Freude...

Empfohlen werden Nordic Walking Stöcke der Firma Exel aus Finnland, die sich in zahlreichen Kursen und Treffs bewährt haben. Speziell fürs Nordic Walking hat Exel die Stöcke aus einer Carbon / Glasfasermischung entwickelt, die in einem patentierten Verfahren in Finnland produziert werden.

Der Exel Carbon Index unterstützt den Sportler bei der Wahl der Stöcke, um seinen individuellen Qualitäts- und Leistungsansprüchen gerecht zu werden. Festigkeit, Haltbarkeit und andere spezifische Eigenschaften sind für jeden einzelnen Exel-Stock exakt definiert.
Körpergewicht, Intensität und Leistungsniveau sind wichtige Faktoren bei der Wahl der jeweils geeigneten Stöcke.

Die richtige Stocklänge ist entscheidend

Seit ein paar Wochen kursiert ein neuer Berechnungsfaktor in der Nordic Walking Szene, der zu großer Verunsicherung geführt hat. Körpergröße x 0,66 hieß das neue Gebot. Doch Tatsache ist, dass es keinen allgemein gültigen Berechnungsfaktor geben kann, der für alle Nordic Walker zutrifft!
Die persönliche Anatomie des Menschen (Rumpf-, Arm- und Beinlänge), sowie der individuelle Trainingsstil und Trainingsstand (vom Anfänger bis zum Leistungssportler) bestimmt letztlich die Stocklänge. Der Berechnungsfaktor 0,66 kommt dem Durchschnitt sehr nahe, der sich auch in unseren zahlreichen Kursen bewährt hat. Die Grundregel – maximal rechter Winkel ( leicht abfallend) zwischen Ober- und Unterarm bei seitlich des Körpers aufgesetztem Stock – kann durchaus als Anhaltspunkt gewählt werden.
  
Schuhe    

Bei jedem Laufsport sind natürlich die Schuhe sehr wichtig. Er soll den Fuß sowohl stützen als auch führen. Außerdem hat er die Aufgabe der Dämpfung von Stößen. Gut geeignet sind sowohl Walking-, Lauf- oder auch leichte Trekkingschuhe. Grundsätzlich sollte man beim Kauf eines Nordic-Walking Schuhes auf ein gutes Profil, Stabilität, eine optimale Führung und auf eine gute Fersendämpfung achten. Die Wahl des Schuhes richtet sich vor allem nach Ihrem Typ und dem Einsatzgebiet. Wir empfehlen Modelle der Firma Salomon, z.B. Salomon X-A-Pro.
  
Bekleidung    
 
Neben der Hartware kommt es wie bei jeder Sportart auch auf die richtige Bekleidung an. Nordic Walking kann bei jedem Wetter ausgeübt werden. Die Bekleidung sollte sich also für unterschiedlichste Witterungsverhältnisse eignen. Sportler sind oft längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt oder müssen sich vor Auskühlung und Regen schützen. Deshalb sollte man auf wind- und wetterfeste sowie atmungsaktive Bekleidung achten.

Es hat sich bewährt, die Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" aufzubauen. Die innere Bekleidungsschicht ist die Funktionsunterwäsche, die atmungs-aktiv sowie klimaregulierend ist. Sie trans-portiert den Schweiß von der Haut weg an die darüber liegende Mittelschicht (Shirts). Diese leitet den Schweiß weiter und sorgt zudem für Wärmeisolierung bei einem geringen Stoffgewicht. Ein optimales Körperklima erhält man mit der äußeren Schicht (Jacke). Hier werden von allem Materialien verwendet, die eine hohe Atmungsaktivität aufweisen und wind- sowie wasserabweisend sind.

Achten Sie auf genügend Bewegungsfreiheit im Arm- und Schulterbereich, denn beim Nordic Walking ist der Einsatz der Arme verstärkt. Details wie vorgeformte Knie oder Stretchingeinsätze erhöhen den Tragekomfort.

Zum Beispiel bietet die Firma Odlo eine große Auswahl an Funktionsbekleidung, die speziell für das Nordic Walking geeignet ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.odlo.de 
 
Herzfrequenzmessgeräte  
   
Wer effektiv und kontrolliert sein Training gestalten und überwachen möchte, kann einen Herzfrequenzmesser zu Hilfe nehmen.

Fitness und ein gesundes Maß an Körperbewusstsein führen zu einer spürbaren Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Den meisten Menschen geht es dabei nicht um sportliche Hochleistungen, sondern um ihr ganz persönliches Wohlbefinden und ihre Gesundheit. Die Herzfrequenz ist dabei nachweislich der einzige kontinuierlich messbare Parameter, der ein sehr genaues Abbild über unsere Fitness-Verfassung und deren Veränderung erlaubt.

Für diese unterschiedlichen Zielgruppen gibt es eine breite Palette an Herzfrequenz-Messgeräten. Seit nunmehr 20 Jahren Entwicklung und Verbesserung wurden die Produkte technisch ausgereifter und leistungsfähiger. Empfehlenswerte Pulsuhren liegen wegen ihres großen Anwendungsspektrums in den Preislagen von 40 bis 250 Euro. Den korrekten Einsatz vermitteln wir gerne in speziellen Kursen, auch in Kombination mit Nordic Walking Intensivschulungen. Selbstverständlich beraten wir auch bei den Nordic Fitness Treffs.

Wir empfehlen als sehr wichtigen Teil der Nordic Walking Ausrüstung einen Herzfrequenzmesser der Firma Polar
 
Sonstiges    

Ebenso empfehlen wir bei Nordic Walking Touren entsprechende Kopfbedeckung, leichte Sportsonnenbrille, Handschuhe und Trinkflasche.



Follow us on twitter! Find us on facebook! EDER + BERGER TV on youtube RSS-Feeds aus unserm Blog Sport EDER + BERGER Blog

Teilen